Maria aus Leipzig

Lieber Marc Marshall,
es ist ein sehr einfaches Volkslied. Ich kenne es von meinem Vater. 1948 kamen wir als Umsiedler nach Deutschland, Sachsen. Mitte des 18. Jahrhunderts sind unsere Vorfahren aus dem Westen Österreichs ostwärts gewandert auf der Suche nach einem Platz zum Leben. Auch heute sind Millionen Menschen unterwegs, die nichts weiter als das wollen. Vielleicht begleitet sie so ein kleines Lied, das ihnen Trost schenkt fern der Heimat und ihren Nachkommen hilft, die eigene Identität zu bewahren.

Ich freue mich schon sehr auf das Konzert am 8. September in Leipzig und bin gespannt auf Ihre Auswahl der Herzschlaglieder.
Herzliche Grüße, Maria Möbius

Von | 2017-10-23T11:21:58+00:00 25. September 2017|