Dany aus Walldorf

Hallo Marc,

eine Erinnerung, die sich für immer in mich eingebrannt hat, ist der Abend an dem mein Papa gestorben ist. Nicht unbedingt negativ eingebrannt – ich bin sehr dankbar, dass ich bei ihm sein durfte und würde diesen Abend gerne nochmal erleben um zwei Dinge anders zu machen. Ich habe ihm immer wieder den “irischen Reisesegen”, “meine Zeit” und “Guten Abend, gute Nacht” gesungen. War es ein bisschen wie ein kleines Kind zum Einschlafen zu bringen. Meine Schwester Sonja und ihr Mann Magnus haben “Erinnerung” von Euch gesungen.

Nach seinem Tod habe ich eine CD zusammengestellt:
“Erinnerungs- Tröste + Lieblingslieder von Papa”

1. Juliane Brandenburg – Waves
2. Yiruma – River flows in you
3. Veterinary Street Jazz Band – Ain’t the sweet
4. Norina – Ninaaaa für Opa
5. Bach – Air
6. Glenn Miller – In the mood
7. Glenn Miller – Chattanooga Choo choo
8. Peter Strauch – Meine Zeit
9. Shalom Gruppe – Mögen sich die Wege vor deinen Füßen ebnen
10. Cats – Erinnerung
11. Doris day with Les Brown – Sentimantal Journey and his Orchestra
12. Marshall & Alexander – Erinnerung
13. Wise Guys – Sorge dich nicht
14. Wise Guys – Am Ende des Tages
15. Jördis Tielsch – Alles Glück der Erde
16. Frank Sinatra – My Way

Knapp ein Jahr nach seinem Tod habe ich zu seinem Geburtstag diese Lieder zusammengeschnitten 

So gibt es für mich viele Lieder, die für mich Herzschlag-Momente sind. Ich weiß gar nicht, ob Du meinen Vater auch kennengelernt hast. An Sigmunds 70. konnte er noch dabei sein. Die beiden sind der gleiche Jahrgang. Papa lag an seinem 70. Geburtstag am 07.10.12 auf der Intensivstation und ist am 15.10.12 gestorben.

Danke für Deine Musik, die sich manchmal wie eine Umarmung anfühlt!

Einen lieben Grüß von Herzen,
dany

Von | 2017-08-10T10:35:38+00:00 9. August 2017|