Alexandra aus Mühlhausen

Marshall&Alexander – If you could see me now.
Mein Lied und meine Geschichte begann an einem Samstag Abend im Jahr 2000. Ich sah im MDR Fernsehen die Sendung den Langen Samstag auf reisen, hatte aber vorher mit meiner Mutter einen Streit, da war ich natürlich nicht so gut gelaunt kuschelte mich in meinen Sessel und zog mir die Decke über den Kopf. Der Moderator dieser Sendung sagte auf einmal Marshall&Alexander an und ich lunste unter meiner Decke vor. Die beiden hatte ich doch schon einmal vorher im TV gesehen, bei einem kurzen Beitrag bei RTL Exclusiv und bei Vorsicht Kamera mit Fritz Egner da wurde Marc reingelegt. Marc und Jay sangen If you could see me now das ging mir so unter die Haut. Danach war ich völlig von der Rolle und es hatte mir so gut getan. Ich hatte vorher noch nie so ein tolles Lied und zwei so großartige Stimmen gehört. Geärgert habe ich mich das ich die Sendung nicht auf Video aufgenommen hatte. Am Sonntag summte ich den ganzen Tag die Melodie vor mich hin, ich hatte aber leider vergessen wie das Lied hieß. Deshalb ging ich am Montag sofort in einen Plattenladen und fragte ob sie was von Marshall&Alexander hatten. Ich hatte Glück es war Welcome, jetzt schnell nach Hause und ich dachte nur noch hoffentlich ist dieses Lied auf der CD drauf. Zu Hause angekommen, habe ich die CD sofort in den CD Player gelegt. So tastete ich mich von Lied zu Lied bis ich es endlich gefunden hatte. Ich war überglücklich das If you could see me now auf Welcome war. Nach dem ich mir das ganze Album angehört hatte, fand ich alle Songs Klasse und die CD lief bei mir rauf und runter. Und so wurde meine Liebe zu Eurer Musik immer stärker und intensiver. Und seid dem bin ich ein großer Fan von Euch.

Von | 2017-07-31T09:35:05+00:00 31. Juli 2017|